Beitragsbild

Studieren von A-Z

Was heißt eigentlich „Promovieren“ und was ist ein „Dekanat“?
Wichtige Begriffe rund um das Studium kannst du hier nachschlagen.


Absolvent/-in

alle, die es geschafft haben!

Bachelor of Science (B.Sc.)
erster berufsqualifizierender Abschluss an der TUHH (sechs Semester Regelstudienzeit).

Dekanat
Organisationseinheit aller mit einer bestimmten Fachrichtung verknüpfter Professoren/-innen an einer Universität.

Immatrikulatieren
sich „einschreiben“, d.h. offiziell die Aufnahme als Studierender bewirken.

Master of Science (M.Sc.)
zweiter, auf einem Bachelor aufbauender Abschluss an der TUHH (vier Semester Regelstudienzeit)

Modul
„Baustein“ eines Studienplanes (mit Leistungspunkten versehen).

Promovieren
forschen mit der Absicht einen Doktorgrad zu erlangen.

Regelstudienzeit
Zeit, die für ein Studium exakt nach Studienplan benötigt wird.

Semester
halbes Studienjahr mit Prüfungen in der vorlesungsfreien Zeit.

Studienplan
Übersicht über alle Module, die für einen Abschluss zu belegen sind oder belegt werden können.

Studieren
an einer Universität sein und dort lernen (von Latein: sich bemühen, wollen, streben).

Vorlesung
praktisch dasselbe wie Unterricht in der Schule – nur ohne Anwesenheitspflicht!

Vorlesungsfreie Zeit
etwa fünf Monate im Jahr, in denen keine Vorlesungen stattfinden (dafür aber Prüfungen!).

Zulassung
von der TUHH als möglicher Studierender anerkannt werden (nach der Bewerbung).

 

 

 

 

ZurückNächstesThema

 

 


Hintergrundbild: © FreeImages.com/Roger Kirby, Michelle Byrd