Beitragsbild

Technomathematik an der TUHH studieren

An der Technischen Universität Hamburg-Harburg kann man Mathematik mit vielerlei Ausrichtungen studieren. Dazu muss man natürlich vorher einiges tun …

  1. Rechtzeitig Informationen sammeln zum Bewerbunsgverfahren und Vorbedingungen.
  2. Sich die TUHH anschauen – auf dem Internet oder am besten vor Ort.
  3. Unsere Veranstaltungen für Studieninteressierte besuchen
  4. An einem Schnupperstudium oder an Vorkursen teilnehmen wenn möglich.
  5. Sich mit dem Technomathematik-Studiengang vertraut machen.
  6. Bewerben und nach Zulassung einschreiben.

Und dann kann es auch schon losgehen!

An der TUHH gibt es – neben den Mathematikern – eine Fülle an Ingenieurinstituten, die eng mit Praxispartnern zusammen (wie dem UKE, Airbus, führenden Schiffbauunternehmen oder der Autoindustrie) am technischen Fortschritt arbeiten. Zusätzlich steht den Technomathematik-Studierenden aber auch das breite Angebot der Fachbereiche der Universität Hamburg offen. Als Nebeneffekt lernt man zusätzlich das Studieren an einer großen Volluniversität (Universität Hamburg) kennen.

Nur dieser Studiengang bietet – gut abgestimmt – Mathematik aus zwei Universitäten, angereichert mit dem besten aus Ingenieurwissenschaften und Informatik, kombiniert mit den Angeboten einer Volluniversität und einer Technischen Universität.

Weitere Details: www.technomathematik-hamburg.de

 

 

 

 

ZurückNächstesThema