Beitragsbild

Technomathematik – Was ist das?

Technomathematik wird benötigt, um moderne technische Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Im Schwerpunkt ist es Mathematik, ergänzt mit Ingenieurwissenschaften und Informatik.

Kommunikationsnetzwerke und die auf ihnen laufenden Protokolle werden beispielsweise durch graphentheoretische Strukturen und Algorithmen abgebildet, während chemische und biologische Prozesse durch Differentialgleichungssysteme beschrieben werden. Bildverarbeitung beruht auf Variationsrechnung, nichtlinearen partiellen Differentialgleichungen und Wavelets, und technische Logistik ist ohne die Lösung von herausfordernd großen ganzzahligen Optimierungsproblemen nicht mehr möglich.

 

 

 

ZurückNächstesThema